PM-Software: KMU legen Wert auf Transparenz und Übersichtlichkeit

Projektmanagement-Software, Studie, Buyer-Report

US-Studie zum Kaufverhalten von PM-Software

In den USA suchen viele kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU / Umsatz < 100 Mio. US-Dollar) jährlich auf der Plattform www.softwareadvice.com nach einer passenden webbasierten Projektmanagement-Software. Software Advice, eine Tochtergesellschaft des IT-Beratungshauses Gartner, analysiert in jedem Jahr die Anforderungsprofile der suchenden Unternehmen und veröffentlicht diese im Web-Based Project Management Software SMB Buyer Report 2016. Can Do fasst in diesem Artikel die zentralen Ergebnisse der US-Studie zusammen.

Ein Drittel der Käufer auf der US-amerikanischen Software-Plattform sind mit ihrer aktuellen Projektmanagement-Lösung nicht zufrieden und suchen ein besseres Tool. Von einer neuen Projektmanagement-Software versprechen sie sich eine bessere Benutzerfreundlichkeit (32%), sie suchen eine integrierte Lösung (29%), möchten komplexe Projekte einfacher planen und steuern (23%), möchten ihre Projektmanagement-Prozesse vereinheitlichen (22%) und die Projekt-Übersicht verbessern (22%). Sie sind ihrer bisherigen Lösung entwachsen, weil

  • die Projekt-Teams zugenommen haben und größer wurden,
  • der Projektmanagement-Reifegrad mittlerweile größer als Leistungsvermögen des Tools ist
  • ein übergreifendes Tool für den unternehmensweiten Einsatz gesucht wird und so Einzellösungen nicht mehr praktikabel sind
  • nun die Notwendigkeit besteht, eine unternehmensweite Planung über einen größeren Zeitraum (Jahresebene) durchzuführen

Projektmanagement, RessourcenmanagementErstkäufer – also Unternehmen, die bisher kein spezialisiertes Tool verwendet haben und nur per Kalender, Excel oder E-Mail ihre Planung vorgenommen haben – haben ein anderes Anforderungsprofil. Sie suchen in erster Linie eine Lösung für Task Management (70%), Berichtswesen (49%), Zeiterfassung (43%), Ressourcenmanagement (37%) und Dashboards (24%). Als Hauptgründe für die Anschaffung einer Projektmanagement-Software nennen Sie der Studie zufolge:

  • Automatisierungen, um Fehler zu vermeiden (30%)
  • Standardisierung von Prozessen und Workflows (26%)
  • Transparenz und Verbindlichkeit erhöhen (23%)
  • Daten zentralisieren (23%)
  • nicht spezialisierte Lösung ist zu mühselig (22%)

Hier gelangen Sie direkt zu der englischsprachigen Studie Web-Based Project Management Software SMB Buyer Report 2016