Project Office von Can Do

Project Office von Can Do

Project Office

Ein Project Office kommt häufig dann zum Einsatz, wenn Unternehmen unsere Software-Lüsungen flächendeckend einführen wollen. Um dauerhaft eine hohe Anwenderakzeptanz und so einen großen Nutzen bei der täglichen Arbeit mit Can Do Cases zu erzielen, unterstützen wir unsere Kunden mit einem Project Office. Die Mitarbeiter des Project Office betreuen die Anwender vor Ort in ihrer täglichen Arbeit mit der Software – zeitnah und persönlich. Gleichzeitig ist das Project Office Ausgangspunkt für den Know-how-Transfer, so dass nach einem absehbaren Zeitraum umfassendes Wissen über unsere Projektmanagement-Software im Kundenunternehmen selbst vorhanden ist.

Zu den Aufgaben des Project Office von Can Do zählen:

  • Umgehende und individuelle Anwenderbetreuung
  • Software-Schulungen
  • Know-how-Transfer
  • Projekt-, Prozess- und Managementberatung
  • Top-Management-Beratung
  • Kommunikationsschnittstelle zu Can Do
  • Projektmarketing

Can Do stellt für das Project Office eigenes Personal zur Verfügung, das von Mitarbeitern des Kunden unterstützt wird. Im Verlauf des Software-Rollouts – mit zunehmendem Know-how-Aufbau seitens der Anwender und der Kunden-Mitarbeiter des Project Office – nimmt der Bedarf an Support-Leistungen durch Can Do sukzessive ab. Entsprechend übergibt Can Do die Betreuung der Anwender schrittweise an die Kunden-Mitarbeiter. Auf Wunsch steht Can Do dem inzwischen vom Kunden selbst  geführten Project Office weiterhin für tiefergehende Fragen zur Verfügung.

Gerne kontaktieren wir Sie, wenn Sie von unseren Beratungsdienstleistungen profitieren oder mehr über unser Vorgehen erfahren möchten. Auf Wunsch stellen wir auch Kontakt zu unseren Partner-Unternehmen her.